www.bimminger.at

Privates / Urlaub

Urlaub

2009: Urlaub in Zypern


Maha und ich waren im Mai für zehn Tage in Zypern. Wir haben uns ein Auto gemietet und sind in den zehn Tagen von zwei Destinationen aus gestartet um die Insel zu erkunden. Natürlich haben wir auch hin und wieder ein wenig Zeit zum Faulenzen eingelegt aber das hielt sich in Grenzen. Paphos, Limassol, das Trodoos Gebirge, Nikosia (auch der türkische Teil), Omodos, Kykko-Kloster, Pano Platres, der Olymp und vieles mehr waren unsere Ziele. Und genossen haben wir nicht nur Landschaft, Kultur und Badedestinationen sondern auch das üppig geniale zypriotische Essen - Wein, Lamm, Fische, Meeresfrüchte und am besten gleich zypriotisches Meze wir haben es uns echt gut gehen lassen. Aber seht selbst, ein paar Bilder von unserer Reise:

Bild 1

Wenn man ein Stückchen fährt gelangt man im Westen der Insel zu endlos langen Stränden (Coral Bay, Lara Beach) wo man kaum Leute sieht. Und noch ein Stückchen weiter und man ist im Naturschutzgebiet für Wasserschildkröten - da waren wir aber leider zur falschen Jahreszeit.

Bild 2

Und klar mit dem Auto gehts fast bis zum Strand ;-)


Bild 3

Ein Ausflug ins Trodos-Gebirge ist ähnlich wie bei uns. Allerdings ist es etwas wärmer aber wenn man vom Strand kommt angenehm kühl.

Bild 4

Am Weg zum Kykko-Kloster quer durch das Troodos-Gebirge haben wir uns auch die drei venezianischen Brücken angesehen. Angenehm im Schatten, hier im Bild Maha auf der Kelefos Brücke.


Bild 5

Da mussten wir natürlich auch hin: Der Geburtsort der Aphrodite - die Felsen der Romäer (Petra tou Romiou). Bei diesen Felsen soll die Göttin Aphrodite aus dem Schaum des Meeres entstiegen sein.

Bild 6

Hier sitze ich im antiken Amphitheater von Kourion. Die ganze Ausgrabungsstätte ist sehr sehenswert!


Bild 7

Nachdem das Amphitheater sehr gut erhalten ist und auch restauriert wurde finden hier manchmal auch Aufführungen statt. Dazu braucht man auch Requisiten ;-)

Bild 8

Und das nächste Amphitheater hier mit Maha auf der Bühne in der Ausgrabungsstätte Paphos. Das Haus Dionysos hat uns natürlich auch angelockt - die Mosaiken sind auch sehrsehenswert.


Bild 9

Wir beide in einem der Königsgräber von Paphos.

Bild 10

Die Gräberlandschaft in Paphos mit einer Palme im Vordergrund.


Bild 11

Unser Frühstücksplätzchen bei der ersten Unterkunft: Visilikas Nikoklis Inn. Die Unterkunft war ein Traum. Das Essen abwechslungsreich und wirklich genial, die Leute familiär, freundlich und nett, die Umgebung ruhig (bis auf die wirklich vielen Vögel in der Früh) und ein angenehmer Bereich am Pool. Ein echter Geheimtipp!

Bild 12

Die Bäder des Adonis sind wildromantische natürliche Steinbecken im Fels. Es ist zwar ein ziemlicher Weg hin und der Eintritt ist auch nicht ohne, aber es wars wert. Es gibt kaum ein romantischeres Plätzchen, hier badeten schon Aphrodite und Adonis.


Bild 13

... und weils wirklich so schön war gleich noch ein Bild.

Bild 14

Das war angeblich der bevorzugte Badeplatz der Göttin Aphrodite. Naja, nach den Bädern des Adonis kam es uns gar nicht mehr so spektakulär vor.






     


Urlaubsdealer

Urlaubsschnäppchen und Tipps zu guten Urlaubsangeboten gibt es auch auf Urlaubsdealer.com